Pferdetraining im Rahmen des „Coolness-Trainings®“ in Hamburg-Süderelbe


Coolnesstraining® mit Pferden 3Tiergestützte Pädagogik zu vereinen mit dem Ansatz, sozialschädlichem Verhalten von Jugendlichen konfrontativ zu begegnen, war das Ziel des Trainingstages in Moisburg. 5 Jungen aus dem Raum Süderelbe, die seit einem halben Jahr ihr Verhalten im Rahmen des sogenannten Coolnesstrainings® ändern möchten, nahmen das Angebot wahr, unsere Pferde und ihr besonderes Sozialverhalten zu erkunden und zu erleben. Elemente aus dem Persönlichkeitstraining und Selbsterfahrung standen im Mittelpunkt unseres Projektes. Die Jungen beobachteten Otti, Mikado und Aabbenraa in der Reithalle, nahmen Kontakt auf, striegelten und putzten die Pferde und wagten sich als Höhepunkt des Trainings auf den Rücken der Tiere. Respekt, Wertschätzung und Empathie nicht nur unseren Pferden gegenüber waren zum Ende der Einheit selbstverständlich. Die Jungen fuhren mit der Gewissheit zurück nach Hamburg, einen für sie persönlich wertvollen Tag mit Otti und Co verbracht zu haben.

Das Coolness-Training® wurde im Auftrag der HaKiJu (Hamburger Kinder- und Jugendhilfe e.V.) durchgeführt. Die beiden Trainer Torsten Jentsch und Thorsten Georges sind zertifizierte CT/AAT-Trainer.