Kurse & Seminare


Die aktuellen Termine findet ihr hier:

 
 

Einsteigerreitkurs am 31.08.2019 für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren 

Du überlegst mit dem Reiten anzufangen oder bist früher einmal geritten und möchtest wieder einsteigen? Bei unserem Einsteiger-Workshop wird in kleiner Gruppe der Umgang mit dem Pferd (führen, auf- und abhalftern, korrekt anbinden, putzen, satteln und trensen sowie auf- und absitzen) geübt. Natürlich dürfen dabei auch die (ersten) Erfahrungen und Übungen auf dem Pferd nicht fehlen!

Kosten: € 50,-

Anmeldeformular

 

 

Hufkurs am 14.09.2019

Grundkenntnisse zur Hufbeurteilung erwerben? Hufprobleme erkennen und vermeiden? Einen neuen Beruf / eine neue Berufung kennen lernen? Weitere Infos & Anmeldung bei Vanessa Kache vom Huforthopädie Zentrum Deutschland unter huf-to-move@web.de!

Kosten: € 60,- inkl. Skript

Flyer

 

Empower your Horse Workshop mit Anna Kannegieter am 15.09.2019 für Erwachsene und Kinder ab 9 Jahren 

Dieser Workshop wird den Teilnehmern individuell angepasst, im Fokus steht die Intensivierung der Kommunikation zwischen Mensch & Pferd und das Erlernen einer effektiven Trainingweise. Es wird sehr vielfältig und abwechslungsreich werden, da der Workshop für alle Wissensstände offen ist. Von den Grundlagen der Bodenarbeit, über Zirkuslektionen bis zur Freiarbeit kann also alles dabei sein. Vielleicht ja das Einparken an der Aufstiegshilfe lernen? Oder doch lieber Gelassenheitstraining?

Die Teilnahme kann mit eigenem Pferd/zur Verfügung gestelltem Schulpferd oder ohne Pferd erfolgen.

Kosten (zuzügl. Gastbox oder Lehrpferd)

  • aktive Teilnahme mit Pferd: € 70,- 
  • Zuschauer: € 20,- 

Weitere Infos & Anmeldung unter https://pferdetermine.de/veranstaltungen/empower-your-horse-workshop-mit-anna-kannegieter/

 

 

Feldenkrais-Seminar „Pferd und Reiter im Gleichklang“ mit Uta Magsaam-Bøggild & Celina Rischmann am 27. & 28.09.2019 

Gleichklang und Bewegungsharmonie – Du lernst die Kommunikation mit deinem Partner Pferd zu verbessern und wir bedienen uns dazu der Feldenkrais-Methode:

„Das Unmögliche möglich, das Mögliche leicht und das Leichte elegant zu machen“ (Moshé Feldenkrais). 

Du erforschst deine individuellen Bewegungspotentiale und entwickelst ein feineres Körperbewusstsein für dich selbst und für dein Pferd. Du erfährst, wie du deine Bewegungen immer besser in Balance bringst, sie koordinierst und im richtigen Moment mit feinen Hilfen auf den Bewergungsfluss und das Gleichgewicht deines Pferdes einwirkst. 

Kosten: € 170,-

Weitere Infos & Anmeldung

 

 

Einführung in das Trainingskonzept „Longieren als Dialog“ mit Nadine Klindworth am 20.10.2019

„Longieren als Dialog“ nach Katharina Möller befasst sich mit dem Longieren am Kappzaum ohne Hilfszügel, welches über den partnerschaftlichen Dialog zwischen Pferd und Longenführer nach klassischen Grundsätzen umgesetzt wird. In dem Tageskurs lernt ihr die Basisübung des LAD kennen und dessen sinnvolle Kombination mit Übergängen, Tempounterschieden und Stangen passend für dich und dein Pferd mit dem derzeitigen Trainings- und Ausbildungsstand. Nach einer kurzen theoretischen Einführung erfährt jeder Teilnehmer in Trockenübungen die Prinzipien der Hilfengebung am Kappzaum. Im Anschluß erhält jeder Teilnehmer mit seinem Pferd zwei Praxiseinheiten.

Kosten (zuzügl. Gastbox oder Lehrpferd)

  • aktive Teilnahme mit Pferd: € 90,- 
  • Zuschauer: € 40,- 

Weitere Infos & Anmeldung unter info@erlebnisPony.de!

 

 

Gerittene oder longierte Dualaktivierung® mit Kerstin Averwald am 26.10.2019 für Erwachsene & Jugendliche ab 14 Jahren 

Bei der Dualaktivierung® werden mithilfe von blauen und gelben Trainingshilfen –  den Farben, die Pferde am besten sehen können – bewährte Übungen aus der klassischen Dressur sichtbar gemacht und das Nachreiten erleichtert. Viele Handwechsel fördern Balance und Koordination des Pferdes, die Lastaufnahme der Hinterhand sowie das Geraderichten. Die Folge davon ist, dass aufgrund besserer Belastungsverhältnisse einem Gelenkverschleiß vorgebeugt wird. Dieser Kurs ist auch für junge Pferde geeignet: Ihr könnt euch aussuchen, ob ihr reiten oder longieren wollt.

Programm: 

  • kurze Theorieeinführung
  • 2x Praxis je Teilnehmer

Kosten: 

  • aktive Teilnahme (max. 16): € 98,- inkl. Verpflegung und Schulpferd bzw. Gastbox
  • Zuschauer: € 28,- inkl. Verpflegung

Anmeldeformular

 

 

EquiClassic-Work® mit Kerstin Averwald am 27.10.2019 für Erwachsene & Jugendliche ab 14 Jahren 

Bei EquiClassic-Work® handelt es sich um klassische Handarbeit, kombiniert mit Elementen der Dual-Aktivierung® und der Equikinetik®.  Der Parcours in blau-gelb –  den Farben, die Pferde am besten sehen können – hilft dabei, den Einstieg in die Hand- und Bodenarbeit zu machen. Übungen wie Führen, Halten, Rückwärtsrichten oder Tempowechsel verbessern die Muskulatur des Pferdes und bilden darüber hinaus die Basis für einen zuverlässigen und kooperativen Partner. Auch erste Seitengänge können so vom Boden aus geübt werden. 

Programm: 

  • kurze Theorieeinführung
  • 2x Praxis Handarbeit je Teilnehmer

Kosten: 

  • aktive Teilnahme (max. 16): € 98,- inkl. Verpflegung und Schulpferd bzw. Gastbox
  • Zuschauer: € 28,- inkl. Verpflegung

Anmeldeformular

 

 

Bodenarbeit-Einsteigerkurs am 23.11.2019 für Erwachsene & Jugendliche ab 14 Jahren 

Bodenarbeit dient dazu Vertrauen aufzubauen, reiterliche Hilfen zu erklären sowie die Wahrnehmung und Souveränität im Zusammensein mit dem Pferd zu schulen. Das Ziel der Bodenarbeit ist ein geradegerichtetes Pferd in horizontaler Balance, welches alle vier Beine gleichmäßig belastet. Hier werden die Voraussetzungen geschaffen, dass das Pferd sich auch unter dem Sattel gesunderhaltend bewegen kann.

Ziel: Vermittlung grundlegender Kenntnisse im praktischen Umgang mit dem Pferd und in der Bodenarbeit.

Kosten: € 98,- inkl. Verpflegung

Anmeldeformular

 

 

Abzeichenkurse vom 03.01. – 06.01.2020 für alle Altersklassen

Basispass Pferdekunde 

Der Basispass ist der perfekte Einstieg in den Reitsport! Er ist die Voraussetzung für alle deutschen Abzeichen im Reiten, Westernreiten, Fahren, Longieren und Voltigieren und sorgt für das nötige Grundwissen in allen wichtigen Bereichen rund um das Pferd. Daher bietet er sich nicht nur Reitern an, die an Turnieren starten wollen, sondern er eignet sich auch für alle Freizeitreiter, angehörige von Reitern oder Reit- und Pferdeinteressierte. Beim Basispass wird nicht geritten, er besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. Im praktischen Teil des Basispass Pferdekunde werden folgende Aufgaben vom Teilnehmer verlangt:

  • Halftern, Führen, Anbinden
  • Putzen
  • Satteln, Trensen und Bandagieren
  • Vormustern
  • Verladen

Abzeichen Bodenarbeit: Sicherer, pferdegerechter Umgang mit Pferden

Der Lehrgang zum Abzeichen Bodenarbeit (mit oder ohne Prüfung möglich) hat die Aufgabe, dem Teilnehmer vertiefende Kenntnisse des Pferdeverhaltens (Ethologie) zu vermitteln. Die Teilnehmer sollen Handlungskompetenz zum sicheren und pferdegerechten Umgang mit dem Pferd erwerben. Kenntnisse aus dem Basispass Pferdekunde dienen als Grundlage. Es werden folgende Inhalte erarbeitet:

  • Theoretische Einführung und Grundlagen der Bodenarbeit
  • Führtraining
  • Gelassenheitstraining
  • Kurzlonge (Tempo- und Gangartwechsel)
  • Engpässe
  • Hindernisse aus der Gelassenheitsprüfung (GHP)
  • Geschicklichkeitstraining
  • seitliches Verschieben des Pferdes
  • Arbeit in Ecken
  • Stangen am Boden
  • Pylonenarbeit

Bitte bei Interesse unter info@pferdehof-moisburg.de melden, da der Kurs nur zustande kommen kann, wenn sich genügend Teilnehmer finden!